Februar 2019 – Pelmeni

von Elena aus der Ukraine

Zutaten für den TeigPelmeni - Rezept

  • 1 Ei
  • Salz
  • 1 Tasse Wasser
  • 500 g Mehl

Zutaten für die Füllung

  • 500 g Hackfleisch
  • 1 Ei
  • 1 kleingehackte Zwiebel
  • 2 Esslöffel Schmand

Zubereitung

Aus allen Zutaten einen festen Nudelteig herstellen, dünn ausrollen und auf die bemehlte Pelmeniform legen. (Eine Form kann man sicher bei seinen russischen Nachbarn ausleihen.) Alle Zutaten für die Füllung miteinander verrühren. In die Vertiefungen jeweils einen Klecks Hackfleisch geben. Eine 2. Platte Teig ausrollen und darüberlegen. Mit dem Nudelholz erst vorsichtig, dann fest rollen, bis die Form durchscheint. Mit der Form auf das Nudelholz schlagen, dann fallen die Pelmeni heraus. In kochendem Salzwasser oder Gemüsebrühe ca. 5 Minuten kochen.

Dazu isst man Schmand, den man nach Belieben mit Kräutern oder einem Kräuterkäse verfeinern kann.

Tipp

Die rohen Pelmeni eignen sich sehr gut zum Einfrieren. Zunächst friert man sie einzeln ein, nach einem Tag kann man sie in einen Gefrierbeutel umfüllen. Die gefrorenen Pelmeni in kochendem Salzwasser garen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.